x
  A   B   D   E   F   H   K   L   M   N   O   P   R   T   V   W   Z 


standard  REINÆRDT Standardfurnierauswahl
Sonderoberfläche  Sonderoberfläche - bitte objektbezogen anfragen.
geschützt  nicht lieferbar (z.B. wegen Artenschutzabkommen oder Rarität)
Liste   Galerie

Für deckende RAL / NCS-Lackierungen - Lackierungen verwenden wir (sofern Sie keine andere Holzart vorgeben) Kiefer keilgezinkt.

Weitere Holzarten bzw. Edelholzarten sind lieferbar, sofern diese am Markt verfügbar sind und keinem Artenschutz-abkommen unterliegen. Bei kostenintensivem Edelholz besteht die Möglichkeit das gewünschte (auch lamellierte) Konstruktionsholz mit bis zu ca. 6 mm Starkschnitt-Edelholz-Furnier an allen Sichtseiten zu belegen.

*Wichtig: Alle Nadelholzarten sind Weichhölzer und neigen zu "Harzgallen", dies ist kein Reklamationsgrund.

Bild- und Textfreigaben erfolgen mit freundlicher Zustimmung der Firma Schorn & Groh GmbH Furniererzeugnung, D-76139 Karlsruhe.

Oberflächen-Eigenschaft

Unsere Türen und Zargen, auch Funktionstürelemente sind (mit Ausnahme von Feucht- und Nassraumtüren) nur für den Einbau im trockenen Innenbereich geeignet. Türen aus Holz- und Holzwerkstoffen sind (von der Oberflächengüte) wie ein Möbelstück zu betrachten. Ein pfleglicher und vorsichtiger Umgang ist notwendig, damit Türen bzw. Zargen aus Holz- und Holzwerkstoffen über viele Jahre werthaltig sind und optisch einwandfrei bleiben. Bei starker mechanischer Beanspruchung bzw. hoher Bewegungsfrequenz (z.B. in Schulen, Hotels, Bürogebäude) empfehlen wir Oberflächen aus Kunststoffplatten CLP oder HPL die widerstandsfähiger als Furnier- oder Lackoberflächen sind. Besonders gefährdete Stellen an Türen und Zargen können parziell mit Stossblechen geschützt werden.

Holz ist ein Naturprodukt

... und jedes Stück Holz oder Furnier daher ein Unikat. Holztypische Merkmale, die Struktur und Farbe kann deshalb variiren.

Natürliche Alterung

Echtholz-Oberflächen und Lack-Oberflächen unterliegen der Alterung sowie der natürlichen Alterung durch Licht. Im Laufe der Zeit stellen sich unvermeidbare Veränderung der Holzfarbe ein, die je nach Holzart unterschiedlich ausfallen. Auch die Oberflächenlackierung kann dies nur verzögern. "Gereifte" Holzoberflächen zeigen sich allerdings von einzigartiger Schönheit und sind ein Ausdruck von echtem Holz!

Beispiel: Die Holzart Eiche, Buche, Ahorn verändern sich in Richtung "gelblich". Rothölzer "vergrauen". Besonders direktes Sonnenlicht führt zu schnellen und starken Farbveränderungen. Versuchen Sie deshalb die Oberflächen vor Sonnenlicht zu schützen.







REINÆRDT Türen GmbH

Koppelweg 3
D-26683 Saterland

Tel:+49 4498 85 0
Fax:+49 4498 85 909
Kontakt:Schreiben Sie uns

 

 
 

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00
13.00 - 17.00

Abonnieren Sie den REINÆRDT Newsletter

Nachname
E-Mail Adresse