x

Einbruchhemmende Türen
HW40 RC1
HW43 RC1
HW43 RC2
HW50 RC2
HW54 RC3
HW65 RC2
HW65 RC3
HW68 RC2
HW68 RC3
HW71 RC2
HW71 RC3

Einbruchhemmende Türen

Einbruchhemmende Türen

Einbruchhemmende Türen sollen den Versuch, gewaltsam in einen Raum oder Bereich einzudringen, erschweren oder bestenfalls ganz verhindern. Im Gegenzug können sie auch einen möglicherweise gewollten schnellen Zutritt durch Polizei, Notarzt oder Feuerwehr zeitlich behindern.

Prüfnorm und Widerstandsklassen

Einbruchhemmende Türelemente werden immer als gesamtes Element, d.h. Türblatt, Zarge und Beschläge geprüft. Angriffsseite ist dabei in der Regel die Bandgegenseite.

Die Prüfgrundlage ist in der Norm DIN EN 1627 und den anhängenden Normen geregelt und festgelegt. Nach diesen Normen werden die Türelemente in 7 Klassen eingeteilt.

Die DIN EN 1627 löst seit 2011 die DIN V ENV 1627 ab. Die neue Norm regelt auch die Gültigkeit der Prüfnachweise nach alter Norm.

In der neuen Norm heißt es ausdrücklich:
"Bezüglich der Verwendung von historischen Prüfergebnissen kann davon ausgegangen werden, dass Produkte, die nach ENV 1627:1999 in den Klassen 2 bis 6 klassifiziert wurden, denselben Klassen nach dieser (der neuen) Norm entsprechen."

Mit der aktuellen Norm ändert sich damit die Bezeichnung "WK" (Widerstandsklasse) in die englische Bezeichnung "RC" (resistance class).

Geprüft werden die Elemente in einem neutralen Stahlrahmen. Die Befestigung in diesem Prüfrahmen erfolgt so, wie es später auch in der entsprechenden Montageanleitung nachzulesen ist. Die Anforderungen der Wände sind über die europäische Harmonisierung nicht geregelt. Der nationale Anhang zur DIN EN 1627 enthält aber Vorschriften zur Ausführung der Wände in den entsprechenden RC - Klassen.

Aufgeführt sind hier: Mauerwerk, Beton, Porenbeton und Holztafelwände.
In Wände entsprechend dieser Angaben, dürfen die einbruchhemmenden Elemente montiert werden.

Unsere einbruchhemmenden Türen sind derzeit in den Widerstandsklassen RC1, RC2 und RC3 lieferbar. Diese Türkonstruktionen schützen gegen Einbruche durch Gelegenheitstäter. Selbstverständlich kann das Türelement seine vorgesehene Anforderung nur erfüllen, wenn bei der Montage gründlich vorgegangen und unsere Einbauanleitung beachtet wird.

RC4 bis RC6 erfordern aufwendigere und sehr schwere Konstruktionen, die im Wohn- und Bürobereich sehr selten zum Einsatz kommen. Diese Türkonstruktionen sind auf Profi - Einbruche ausgelegt.

Einbruchhemmende Türen sind mit Schutzbeschlägen nach DIN EN 1906 auszustatten. In der DIN 1627 sind die Mindestanforderungen an Schutzbeschläge definiert. Diese Schutzbeschläge bieten einen zusätzlichen Aufbohrschutz. Sie erschweren das gewaltsame Abdrehen des Profilzylinders und damit die direkte Einwirkung auf das Türschloss.

PDF-DateiPDF-Datei

HW40 RC1

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 39-40 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 25 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,89 W/m²K
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HUZ/HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.1/4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 1 / Widerstandsklasse "RC 1"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • Türkanten
  • Folierte Kanten
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • angeleimte ABS Kante (nur bei stumpfen Türen)
  • verdeckter Massivholz-Anleimer (2-seitig oder 3-seitig)
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • 2 eingebaute Bänder Typ V0026
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW43 RC1

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 43 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 27 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,83 W/m²K
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HUZ/HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.1/4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 1 / Widerstandsklasse "RC 1"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "M" / Klasse 2
  • "S" / Klasse 3
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • Türkanten
  • Folierte Kanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • angeleimte ABS Kante (nur bei stumpfen Türen)
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • 2 eingebaute Bänder Typ V0026
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW43 RC2

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 43 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 27 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,83 W/m²K
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HUZ/HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.1/4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 2 / Widerstandsklasse "RC 2"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Folierte Kanten
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • angeleimte ABS Kante (nur bei stumpfen Türen)
  • verdeckter Massivholz-Anleimer (2-seitig oder 3-seitig)
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • 2 eingebaute Bänder Typ V0026
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW50 RC2

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 50 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 33 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,65 W/m²K
  • 0,88 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HUZ/HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.1/4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 2 / Widerstandsklasse "RC 2"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "N" / Klasse 1
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • angeleimte ABS Kante (nur bei stumpfen Türen)
  • verdeckter Massivholz-Anleimer (2-seitig oder 3-seitig)
  • Folierte Kanten
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben
  • Bodendichtung
  • vorgerichtet für absenkbare Bodendichtung nach Kundenangabe
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW54 RC3

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2350 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 54 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 37 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,60 W/m²K
  • 0,87 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in Stahlumfassungszarge Typ SUZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.5)
  • in Stahleckzarge Typ SEZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.5)
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 3 / Widerstandsklasse "RC 3"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Doppelfalz mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • verdeckter Massivholz-Anleimer (2-seitig oder 3-seitig, nicht bei Aufschlagdichtung
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-Datei

HW65 RC2

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 65 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 40 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,42 W/m²K
  • 0,81 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • höhere Schalldämmwerte mit Akustikaufdopplung möglich. (Siehe Kapitel 3.12)
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 2 / Widerstandsklasse "RC 2"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • Doppelfalz mit Aufdeckdichtung
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • 2 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtungen
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW65 RC3

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2485 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 65 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 40 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,42 W/m²K
  • 0,81 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in Stahlumfassungszarge Typ SUZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.5)
  • in Stahleckzarge Typ SEZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.5)
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • höhere Schalldämmwerte mit Akustikaufdopplung möglich. (Siehe Kapitel 3.12)
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 3 / Widerstandsklasse "RC 3"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • Doppelfalz mit Aufdeckdichtung
  • gefälzt
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • 2 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtungen
  • Schlösser
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW68 RC2

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 40 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,34 W/m²K
  • 0,79 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • höhere Schalldämmwerte mit Akustikaufdopplung möglich. (Siehe Kapitel 3.12)
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 2 / Widerstandsklasse "RC 2"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "M" / Klasse 2
  • "S" / Klasse 3
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Doppelfalz, flächenbündig einschlagend
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • 2 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtungen
  • Schlösser
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW68 RC3

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2485 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 68 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 44 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,34 W/m²K
  • 0,79 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 1 / 32 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 2 / 37 dB Rw´P
  • Schallschutzklasse 3 / 42 dB Rw´P
  • höhere Schalldämmwerte mit Akustikaufdopplung möglich. (Siehe Kapitel 3.12)
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 3 / Widerstandsklasse "RC 3"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Doppelfalz, flächenbündig einschlagend
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • Bodendichtung
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • 2 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtungen
  • Schlösser
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW71 RC2

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 71 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 44 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,34 W/m²K
  • 0,79 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 4 / 47 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 2 / Widerstandsklasse "RC 2"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • mehrlagige Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • Doppelfalz mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • Bodendichtung
  • 2 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtungen
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes FH Schloss Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm)
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-Datei
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-Datei

HW71 RC3

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1875 mm / max. 1250 mm x 2485 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 71 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 44 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,34 W/m²K
  • 0,79 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in Stahlumfassungszarge Typ SUZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.5)
  • in Stahleckzarge Typ SEZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.5)
  • Schallschutz nach VDI 3728 / DIN EN 4109
  • Schallschutzklasse 4 / 47 dB Rw´P
  • Einbruchschutz nach DIN EN 1627
  • WK 3 / Widerstandsklasse "RC 3"
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • mehrlagige Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • Doppelfalz mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • Bodendichtung
  • 2 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtungen
  • Schlösser
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Wandarten
  • nach Vorgabe der DIN EN 1627
  • Sonderausstattung
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-Datei
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-Datei

REINÆRDT Türen GmbH

Koppelweg 3
D-26683 Saterland

Tel:+49 4498 85 0
Fax:+49 4498 85 909
Kontakt:Schreiben Sie uns

 

 
 

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00
13.00 - 17.00

Abonnieren Sie den REINÆRDT Newsletter

Nachname
E-Mail Adresse