x

Objekttüren
HW40-43
HW50-54
HW65
HW68
HR70

Objekttüren

Objekttüren

Objekttüren sind hoch beanspruchbare Türen die überwiegend im "Nicht-Wohnbau" (Krankenhäuser, Schulen, Verwaltungsgebäude, Hotels etc.) zum Einsatz kommen.
Wir haben uns mit unserem umfangreichen Türen- und Zargenprogramm den Anforderungen gestellt und Türelemente entwickelt, die funktional und gestalterisch kaum Wünsche offen lassen. Unsere Türelemente sind solide konstruiert und verarbeitet um dauerhaft auch hochbeanspruchte Aufgaben im Objektbau übernehmen zu können.

Anforderungen

Objekttüren werden in Gebäuden eingebaut, bei denen man davon ausgeht, das sich täglich viele Personen darin aufhalten. Deshalb sind besondere Türkonstruktionen, bzw. auch besondere Beschlagsausführungen erforderlich, um diesen höheren Anforderungen gerecht zu werden.
Die höheren technischen Anforderungen müssen sich dabei trotzdem unauffällig in die Anforderung an Design und Optik einfügen.

Die technischen Anforderungen gem. der unten aufgeführten Tabelle werden durch anerkannte Prüfinstitute überprüft und können von uns nachgewiesen werden.

Normabmessungen

Die Wandöffnungen, Türen und Zargengrößen sind in der DIN 18100 und DIN 18101 geregelt. Diese DIN Normen regeln die Abhängigkeit zwischen Wandöffnungen und Türgrößen. Informieren Sie sich hierzu in dem Kapitel 2.1.4 in diesem Handbuch.
Maße, die von dieser Norm abweichen, können selbstverständlich auch gefertigt werden.

PDF-Datei

HW40-43

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 500 mm x 1000 mm / max. 1375 mm x 2750 mm, 3500 mm mit Oberblende
  • 2-flügelig: min. 1200 mm x 1000 mm / max. 2750 mm x 2750 mm, 3500 mm mit Oberblende
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • 2-flügelig
  • mit Oberblende
  • mit Oberlicht und Kämpferprofil
  • als Schiebetür
  • als Pendeltür
  • Türdicke
  • ca. 39-40 mm
  • ca. 43 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 19 kg/m² (Röhrenspaneinlage)
  • Flächengewicht ab ca. 25 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,60 W/m²K
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HUZ/HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.1/4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in feststehende Seitenteile und Verglasungswände (Ausführungsdetails in Kapitel 5)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • in Holzpendeltürzarge Typ HUZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.8)
  • in Holzschiebetürzarge Typ HUZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.7)
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "N" / Klasse 1
  • "M" / Klasse 2
  • "S" / Klasse 3
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Röhrenspaneinlage
  • Vollspaneinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • Falz/Gegenfalz (Mittelfuge bei 2-flügelig)
  • Falz/Gegenfalz (zur Oberblende)
  • Türkanten 2-seitig, 3 mm angefast (Kita GUV-Richtlinie)
  • Türkanten
  • Folierte Kanten
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • angeleimte ABS Kante (nur bei stumpfen Türen)
  • verdeckter Massivholz-Anleimer (2-seitig oder 3-seitig)
  • Lichtausschnitt
  • mit Lichtausschnitt
  • Lichtausschnittarten
  • Friese mind. 120/120/120/120 mm (Friese oben/Bandkante/Schloßkante/Sockel)
  • Bodendichtung
  • vorgerichtet für absenkbare Bodendichtung nach Kundenangabe
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • Standflügelverriegelung mit Kantenriegel
  • Standflügelverriegelung mit verdecktem Falztreibriegel
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Sonderausstattung
  • Sicherheitsausstattung (Riegelkontakt, Magnetkontakt, E-Öffner, Kabelübergänge u.s.w.)
  • Lüftungsschlitze nach Kundenangabe
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW50-54

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 500 mm x 1000 mm / max. 1375 mm x 2750 mm, 3500 mm mit Oberblende
  • 2-flügelig: min. 1200 mm x 1000 mm / max. 2750 mm x 2750 mm, 3500 mm mit Oberblende
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • 2-flügelig
  • mit Oberblende
  • mit Oberlicht und Kämpferprofil
  • Türdicke
  • ca. 50 mm
  • ca. 54 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 27 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,65 W/m²K
  • 0,88 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in feststehende Seitenteile und Verglasungswände (Ausführungsdetails in Kapitel 5)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "M" / Klasse 2
  • "S" / Klasse 3
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Falz/Gegenfalz (Mittelfuge bei 2-flügelig)
  • Falz/Gegenfalz und Schlagleiste (Mittelfuge bei 2-flügelig)
  • Falz/Gegenfalz (zur Oberblende)
  • Türkanten 2-seitig, 3 mm angefast (Kita GUV-Richtlinie)
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • angeleimte ABS Kante (nur bei stumpfen Türen)
  • verdeckter Massivholz-Anleimer (2-seitig oder 3-seitig)
  • Folierte Kanten (bis 50 mm Türstärke)
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben (bis 50 mm Türstärke)
  • Lichtausschnitt
  • mit Lichtausschnitt
  • Lichtausschnittarten
  • Friese mind. 120/120/120/120 mm (Friese oben/Bandkante/Schloßkante/Sockel)
  • optional mit Sprossen
  • Bullaugen / Sonderformen
  • Bodendichtung
  • vorgerichtet für absenkbare Bodendichtung nach Kundenangabe
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • Standflügelverriegelung mit verdecktem Falztreibriegel
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • Design&Stil
  • Füllungen
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Sonderausstattung
  • Sicherheitsausstattung (Riegelkontakt, Magnetkontakt, E-Öffner, Kabelübergänge u.s.w.)
  • Türspion
  • Lüftungsschlitze nach Kundenangabe
  • = Standard
  • = optional
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW65

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 500 mm x 1000 mm / max. 1375 mm x 2500 mm, 3000 mm mit Oberblende
  • 2-flügelig: min. 1200 mm x 1000 mm / max. 2500 mm x 2500 mm, 3000 mm mit Oberblende
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • 2-flügelig
  • mit Oberblende
  • mit Oberlicht und Kämpferprofil
  • Türdicke
  • ca. 65 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 44 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,42 W/m²K
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzumfassungszarge Typ HOZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.2)
  • in Holzblockzarge Typ HBZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.3)
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • gefälzt
  • Doppelfalz
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Falz/Gegenfalz (Mittelfuge bei 2-flügelig)
  • Falz/Gegenfalz (zur Oberblende)
  • Türkanten 2-seitig, 3 mm angefast (Kita GUV-Richtlinie)
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • Lichtausschnitt
  • mit Lichtausschnitt
  • Lichtausschnittarten
  • Friese mind. 120/120/120/120 mm (Friese oben/Bandkante/Schloßkante/Sockel)
  • optional mit Sprossen
  • Bullaugen / Sonderformen
  • Bodendichtung
  • vorgerichtet für absenkbare Bodendichtung nach Kundenangabe
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • Standflügelverriegelung mit Kantenriegel
  • Standflügelverriegelung mit verdecktem Falztreibriegel
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • Design&Stil
  • Füllungen
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Sonderausstattung
  • Sicherheitsausstattung (Riegelkontakt, Magnetkontakt, E-Öffner, Kabelübergänge u.s.w.)
  • Türspion
  • Lüftungsschlitze nach Kundenangabe
  • = Standard
  • = optional
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HW68

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 500 mm x 1000 mm / max. 1500 mm x 2750 mm, 3500 mm mit Oberblende
  • 2-flügelig: min. 1200 mm x 1000 mm / max. 2750 mm x 2750 mm, 3500 mm mit Oberblende
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • 2-flügelig
  • mit Oberblende
  • mit Oberlicht und Kämpferprofil
  • Türdicke
  • ca. 68 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 44 kg/m²
  • U-Wert
  • 1,42 W/m²K
  • 0,81 W/m²K (mit Thermo-Aufdoppelung; Türdicke 1-seitig +25 mm)
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Rahmen, HDF Absperrung und Stabilisator
  • Zargenvariante
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in feststehende Seitenteile und Verglasungswände (Ausführungsdetails in Kapitel 5)
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse III / Prüfklima "c"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "S" / Klasse 3
  • "M" / Klasse 2
  • "E" / Klasse 4
  • Mittellage
  • Vollspaneinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • gefälzt
  • Falz/Gegenfalz (Mittelfuge bei 2-flügelig)
  • Falz/Gegenfalz (zur Oberblende)
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Einleimer aus Massivholz
  • angegossene PU-Kante (nur bei HPL-Oberfläche möglich)
  • Lichtausschnittarten
  • Friese mind. 120/120/120/120 mm (Friese oben/Bandkante/Schloßkante/Sockel)
  • Bodendichtung
  • vorgerichtet für absenkbare Bodendichtung nach Kundenangabe
  • 1 Stück eingebaute absenkbare Bodendichtung
  • Schlösser
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • eingebaute Mehrfachverriegelung 3-fach oder 5-fach
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Füllungen
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Sonderausstattung
  • Sicherheitsausstattung (Riegelkontakt, Magnetkontakt, E-Öffner, Kabelübergänge u.s.w.)
  • Türspion
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

HR70

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 500 mm x 500 mm / max. 1520 mm x 3000 mm, 4500 mm mit Oberlicht
  • 2-flügelig: min. 1250 mm x 500 mm / max. 3000 mm x 3000 mm, 4500 mm mit Oberlicht
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • 2-flügelig
  • mit Oberlicht und Kämpferprofil
  • Türflügelsonderform
  • Segmentbogen
  • Rundbogen
  • oben abgeschrägt
  • Türdicke
  • ca. 70 mm
  • ca. 90 mm
  • Gewicht
  • in Abhängigkeit von Holz- und/oder Glasart
  • Türkonstruktion
  • Holzrahmentür in Massivholzbauweise
  • Zargenvariante
  • in Holzstockzarge Typ HSZ (Ausführungsdetails in Kapitel 4.4)
  • in feststehende Seitenteile und Verglasungswände (Ausführungsdetails in Kapitel 5)
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse II / Prüfklima "b"
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Massivholz-Oberflächen
  • transparent lackiert (optional gebeizt)
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder RAL- deckend lackiert nach RAL oder NCS-Farbangabe)
  • streichfähig, grundiert (optional roh)
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion (Falzbereich farblich passend RAL-lackiert)
  • Kantenausbildung
  • stumpf einschlagend, mit Leibungsfalz
  • Falz/Gegenfalz (Mittelfuge bei 2-flügelig)
  • gefälzt mit Aufdeckdichtung
  • Türkanten
  • Massivholz
  • Lichtausschnitt
  • als Massivholzrahmentür für Glasart 6 - 16 mm
  • Lichtausschnittarten
  • Friese mind. 90/90/90/90 mm (max. 140 mm) (Friese oben/Bandkante/Schloßkante/Sockel)
  • optional mit Sprossen
  • Schlösser
  • eingebautes Rohrrahmenschloss Dorn 45 mm / Entf. 92 mm
  • Standflügelverriegelung mit verdecktem Falztreibriegel
  • Bänder
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • 2 Stück verdeckt liegende Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Füllungen
  • profilierte Glashalteleisten
  • Sonderausstattung
  • Sicherheitsausstattung (Riegelkontakt, Magnetkontakt, E-Öffner, Kabelübergänge u.s.w.)
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei

REINÆRDT Türen GmbH

Koppelweg 3
D-26683 Saterland

Tel:+49 4498 85 0
Fax:+49 4498 85 909
Kontakt:Schreiben Sie uns

 

 
 

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00
13.00 - 17.00

Abonnieren Sie den REINÆRDT Newsletter

Nachname
E-Mail Adresse