x

Beschusshemmende Türen
HW43 BH

Beschusshemmende Türen

Beschusshemmende - Türen

PDF-Datei

In der DIN EN 1522 sind u.a. die Beschussklassen von Türen geregelt.

Beschusshemmende – Türen dienen dem Personenschutz, oder der Objektsicherheit. Entsprechend der gewählten Widerstandsklasse sind die Türen in der Lage Projektile zu stoppen.

Bei Türen unterscheidet man zwischen den Beschussklassen FB1 - FB7

Weiter wird darauf geachtet, ob bei einem Beschuss des Prüfkörpers Materialsplitter abgeplatzt sind. Die Prüfergebnisse erhalten deshalb den Zusatz:
 

  • S    = Splitterabgang
  • NS = splitterfrei

 
Mögliche Einsatzorte sind Flughäfen, Banken, Sparkassen, Ministerien und Behörden, Polizeidienststellen sowie Botschaften.

Alle Beschläge und Zargen müssen für das hohe Türgewicht dauerhaft geeignet sein.

Üblicherweise werden beschusshemmende Türen in Stahlzargen verwendet. Die Blechstärke sollte 2 mm betragen. Die Stahlzargen sollten massiv ausbetoniert werden.

Die nachfolgende Tabelle stellt eine Übersicht der Beschussklassen dar:

PDF-Datei

HW43 BH

  • Abmessungen DIN 18100 Baurichtmaß (BRM BxH)
  • 1-flügelig: min. 625 mm x 1750 mm / max. 1250 mm x 2250 mm
  • Ausführungsvariante
  • 1-flügelig
  • Türdicke
  • ca. 43 mm
  • Gewicht
  • Flächengewicht ab ca. 65 kg/m²
  • je nach gewählter Beschussklasse
  • Türkonstruktion
  • Holzwerkstofftür in Sandwichbauweise mit Stahlplatten, und HDF Absperrung
  • Zargenvariante
  • in bauseitig beizustellende Stahlzargen gem. unseren Ausführungsangaben
  • Klimaschutz nach DIN EN 1121
  • Klasse I / Prüfklima "a"
  • Beanspruchungsgruppe nach RAL - RG 426 bzw. DIN EN 1192
  • "M" / Klasse 2
  • "N" / Klasse 1
  • Beschusshemmend
  • Klasse FB4-S
  • Klasse FB1-NS
  • Klasse FB2-NS
  • Klasse FB3-S
  • Klasse FB3-NS
  • Klasse FB4-NS
  • Mittellage
  • Spezialeinlage
  • Oberfläche
  • Echtholz furniert (transparent lackiert oder gebeizt)
  • Streichfähiges HDF weiß grundiert (optional roh) für bauseitig deckenden Anstrich
  • Deckend lackiert (z.B. Weißlack oder nach RAL-Vollton)
  • CPL beschichtet ca. 0,5 mm nach REINÆRDT-Auswahlkollektion
  • HPL beschichtet 0,8 mm (Hersteller Resopal, Wodego, Formica, optional 1,2 mm oder 2,0 mm) nach jeweils gültiger Hersteller – Türenkollektion
  • Kantenausbildung
  • gefälzt
  • ungefälzt (stumpf einschlagend)
  • Türkanten
  • Folierte Kanten
  • Furnierte Kanten, Folienkante oben
  • Schlösser
  • mit Schlossvorrichtung nach Kundenangabe
  • eingebautes PZ Schloss / Dorn 65 mm (optional Dorn 80 mm) Klasse 3
  • Bänder
  • mit Bandvorrichtung nach Kundenangabe
  • 2 Stück eingebaute Bänder 3-dimensional verstellbar (optional 3 Stück)
  • Design&Stil
  • Leistenauflagen
  • Aufdopplungen (Rahmen und Feld)
  • Sonderausstattung
  • Sicherheitsausstattung (Riegelkontakt, Magnetkontakt, E-Öffner, Kabelübergänge u.s.w.)
  • = Standard
  • = optional
PDF-Datei
PDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei
PDF-DateiPDF-DateiPDF-Datei

REINÆRDT Türen GmbH

Koppelweg 3
D-26683 Saterland

Tel:+49 4498 85 0
Fax:+49 4498 85 909
Kontakt:Schreiben Sie uns

 

 
 

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00
13.00 - 17.00

Abonnieren Sie den REINÆRDT Newsletter

Nachname
E-Mail Adresse